Das letzte Buch – der erste Entwurf

Ich habe die letzten paar Tage damit verbracht, das letzte verbliebene Buch zu übersetzen. Der Grund, dass mir das vergleichsweise schwer fiel, liegt darin begründet, dass es sich um ein Spottgedicht auf Lord British handelt, dass zum einen weiter die Aussage transportieren, zum zweiten sich reimen soll und drittens ein stimmigeres Versmaß haben sollte als das Original (sic!)

Ganz zufrieden bin ich noch nicht, so dass ich ggf. hier oder da nochal was ändern werde, aber es ist „ok“ – daher teile ich es gern schon mal mit Euch 🙂

Fast noch wichtiger daran ist aber die Info, dass bis auf Credits, die erst ganz am Ende übersetzt werden und Quotes, von denen ich nicht weiß, ob ich sie überhaupt übersetzen werde ALLES fertig ist. YAY! Lasset mein Testen beginnen 🙂 Mal sehen, vielleicht werde ich ein paar Videos von „unterwegs“ posten…

Bis dahin erst einmal viel Freude an dem Gedicht 🙂 (Zahlen unter den Versen sind die Anzahl der Silben im Deutschen)


~Lord British was a monarch who was haughty and vain
~And especially proud of his despotic reign.
~But conceit of this sort isn't proper at all
~And soon the old tyrant was doomed for a fall.
~One day as he viewed his subjects from on high,
~A voluptuous young wench caught his tired old eye.*

Lord British war Herrscher, gar streng ohne Not.
Hochmütig, eitel: ein wahrer Despot.
Ein mieser Charakter, ein richtiges Schwein,
So würd' seine Zeit bald vorüber schon sein.
Als einmal er schaut hinab von der Zinne,
sieht er ein Weib, das ihm raubt alle Sinne.
11-10,11-11,10-11

~Bending over to see, that oversexed goat
~Let his gold crown slip and fall into the moat.
~With a cry of sheer terror he jumped like a fool,
~he rushed to his ditch (it reeked like a cesspool).*

Er beugt sich weit vor, dieser notgeile Tor
da fällt ihm die Krone vor die Mauer ins Moor.
Panisch eilt er zum stinkenden Graben,
der Geruch daraus verdreht Jedem den Magen.
11-11,12-12

~He leaped in kersplash! and sank like a stone.
~(Everyone hoped for a new heir to the throne.)
~But alas he came up and staggered from the sewer,
~his robes smelled of offal, his breath like manure.*

Aber er springt hinein, versinkt wie ein Kloß:
(Alle hoffen und bangen, sie seien ihn los.)
Doch er taucht auf, aus der stinkenden Marsch,
riecht aus dem Mund, wie 'ne Kuh aus dem Arsch.
11-12,10-10

~"Why did I do that? What possessed me today?
~I'm as daft as old Iolo, and now I smell like Dupre."
~"And if anyone sees me, oh what a disgrace,
~I had better leave if I want to save face!"

"Was hab ich getan? Was ne blöde Idee!
Ich bin dumm wie der Iolo und riech wie Dupre!"
"Wenn mich jetzt einer sieht, oh welche Schmach!
Ich sollt besser gehen, aber nicht mit Gemach!
11-12,10-10

~But a crowd had assembled and stared, amazed,
~the sight confused them, the stench left them dazed.
~Then with a shriek a young boy began to laugh,
~giggling and pointing at the king's fecal bath.*

Doch schon versammelt das Volk sich erstaunt,
vom Gestank ganz benommen, wird leise geraunt.
Dann plötzlich lacht ein Bub mit spitzem Schrei:
"Der König ist ja voll mit braunem Brei."
10-12,10-10

~Becoming enraged, the monarch suddenly turned wild,
~He looked like he wanted to strangle the child!
~His hand turned to fist, he struck lightning fast,
~but the old poop missed, and fell on his ass.

Der wurd' erst wütend, dann regelrecht wild,
wirkte, als hätt' ern mit Freude gekillt.
Mit Schwung holt er aus, ihm eine zu knall'n,
verfehlt ihn, um rudernd auf'n Hintern zu fall'n
10-10,10-11
ALTERNATIV:
Mit Schwung holt er aus, ihm eine zu schell'n,
verfehlt ihn und fällt, sich den Hintern zu prell'n
10-11

~Not holding back, the crowd soon roared,
~The laughter was deafening. It grew till it soared.
~But the king found no humor and called for his men.
~The arrival of the guard quickly silenced the din.*

Lauter und lauter das Lachen dann schwoll,
Ohrenbetäubend: die Lautstärke voll
Der König aber war ohne Humor,
rief seine Wachen zu enden den Chor.
10-10,10-10

~"For all of you who found humor in my sorrow and misfortune
~Will soon find the rack! And pain! And contortion!
~Then I will cackle as you stew and boil,
~in a pot full of lard and bubbling oil.*

"All jene von Euch, die laut ham gelacht
bind' ich auf's Rad, dass der Rücken Euch kracht!
und wenn Ihr dann schmort in siedendem Fett
lach ICH über EUCH, ich halt jede Wett'.
10-10,10-10

~And for those who survive this (they'd liefer be dead),
~I'll pluck out their eyes, and chop off their head!
~Finally in the wind their bodies will swing,
~Then you fools will be sorry for laughing at this king!"*

Denen, die danach immer noch leben,
schlag ich den Kopf ab: Ihr werdet's erleben!
Die Leichen, die langsam dann modern bei Krähen
werden Euch lehren, Euren König zu schmähen!
10-11,12-12
ALTERNATIV:
Wenn langsam vermodern die Leichen der Narren
werdet Ihr nicht mehr über mich lachen.
12-10

~Then all were led away at the point of a sword,
~While old Lord Brit took a dip in a ford.
~Then he laughed at the cries that screamed through the night,
~He chuckled at their anguish, he cackled at their plight.*

Kaum aber hatt' er die Drohung gesprochen,
rief er die Wachen, sie unterzujochen.
Im Keller dann schrien die Menschen voll Pein -
Er juxte und scherzte, genoss einen Wein.
11-11,11-11

~In Britannia today no one openly tells this tale,
~lest they find themselves thrown in tyrant's darkest jail.
~But here in our new homeland this song can be sung,
~the tale of how British acquired his faint smell of dung.

In Britannia erzählt heute niemand davon
aus Angst davor in den Kerker zu komm'
Hier aber dürfen wir durchaus berichten*
Wie man begann von Biest British zu dichten.
12-10, 11-11

*ALTERNATIV: Auf uns'rer Insel aber darf man berichten

2 Gedanken zu „Das letzte Buch – der erste Entwurf

  1. Gregor Freutsmiedl

    Yeah! Freu mich schon das Spiel endlich mal auf Deutsch zu testen. Richtig krass wieviel Arbeit du da reingesteckt hast ! 🙂

    Antworten
  2. Markus W.

    Liest zu seht stimmig. Bin schon gespannt auf das Endergebnis und wann wir das auch mal spielen können

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.