UPDATE: Version 2.0 von Ultima 7 – Die Schwarze Pforte / The Black Gate

Lange habe ich auf diesen Moment hingearbeitet und endlich ist es soweit: Eine neue, hoffentlich finale, Version meines Sprachpatchs für Ultima 7 – The Black Gate: Die Schwarze Pforte ist fertig und steht als Download zur Verfügung.

Ich konnte noch einmal derart viele Änderungen und Verbesserungen einpflegen, dass ein Versionssprung auf 2.0 gerechtfertigt erschien und ich zudem die leise Hoffnung hege, dass ich mich mit dieser Version so langsam einem Status annähern, zu dem mir nicht mehr viel einfällt, dass verbesserungswürdig wäre und wir sagen können: ISS FÄÄDISCH!

Was hat sich also getan? Was gibt es an erwähnenswerten Neuerungen und Verbesserungen?

Zum einen hat sich Volker die Mühe gemacht, nochmals den kompletten Text korrekturzulesen. (Fast beschämend wie viele Fehler der Text noch immer aufwies :-o)

Zum anderen habe ich den Guardian von einem professionellen Sprecher neu einsprechen lassen, und bei der Gelegenheit auch gleich die etwas lieblosen und ungelenken Begleittexte der Einführung neu übersetzt. So gehört die bisherige „QWahl“ zwischen „guter aber englischer“ und „arg verschnupfter aber zumindest deutscher“ Stimme endlich der Vergangenheit angehört. In der Hoffnung, dass Euch die neue Stimme ebenso fasziniert und passend erscheint wie mir, ist diese nun auch per default installiert und aktiviert. Wenn Euch das so vollständig überarbeitete Intro interessiert, gibt es hier ein Video davon inkl der neuen Stimme des Guardian:

Weiterhin habe ich die UltimaHacks von John Glassmyer nochmal in der aktualisierten Version 1.2 neu übersetzt, da mit dieser Version der Hacks auch der „Healing-Bug“ von Jaana gefixt werden konnte. Durchaus also ein Grund, die U7Hacks zu installieren, selbst wenn man die anderen Features nicht nutzen will. Da das ursprüngliche Interface ja unverändert erhalten bleibt, bleibt es jedem selbst überlassen, ob er die zusätzlichen Shortcuts und Möglichkeiten nutzen mag oder nicht.

Weitere Änderungen sind:
– Die Kompatibilität mit Exult wurde dahingehend verbessert, dass alle von Exult stammenden neuen „Barks“ (Ausrufe von NPCs) nun auch ins Deutsche übersetzt sind
– Beide Schriftarten wurden nochmals überarbeitet und um ein „é“ ergänzt, um endlich „Séance“ richtig schreiben zu können
– Die meisten der Trainingsdialoge und einige der Kaufdialoge waren aufgrund ihrer besonderen Dateistruktur extrem ungelenk und teilweise sinnlos. Diese wurden vollständig überarbeitet und sollten nun ordentlich lesbar sein
– Eine Vielzahl von neuzeitlichen Begriffen wie „Direktor“, „Butler“ oder „Bürgermeister“ wurden mit passenderen, altersgemäßen Bezeichnungen ersetzt (im Beispiel oben: Leiter/Superior, Gesindemeister und Schultheiß)
– Die Bezeichnungen der Zaubersprüche wurden mit denen von Serpent Isle und jenen im Handbuch vereinheitlicht und – wo notwendig – berichtigt

Wie Ihr anhand der Liste und auch anhand des um 3MB größeren Patches seht, es hat sich eine Menge getan – insgesamt wurden mehr als 300 der Dialoge nochmals angefasst und korrigiert. Die vollständige, noch sehr viel längere Liste von Änderungen findet Ihr in der dem Patch beiliegenden „Versionshistorie“ oder auch auf der Downloadseite hier.

Ich hoffe und denke, dass diese Version ein für Euch durchgängig rundes Spielerlebnis ermöglicht: mit neuer Stimme, zu Zeit und Spielsetting passenden Begrifflichkeiten, durchgängigem Magiesystem, auf Wunsch besser leserlicher Schrift und der fehler- und bugfreiesten Version von „Ultima 7 – Die Schwarze Pforte“, die es je gab, sollte Eurem Eintauchen in eine fantastische Spielwelt nichts mehr entgegenstehen.

Den Download gibt es wie gehabt kosten- und werbefrei auf sirjohn.de

Habt ganz viel Freude in Britannia!

SirJohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.